• Bitte beachten!

    Unter "Aktuelles" finden Sie alle wichtigen Informationen rund um etwaige Ordinationsschließtage bzw. zu ärztlichen Vertretungen.

    Aktuelles

Auskunftsbegehren von Versicherungen

In der Praxis kommt es nicht selten vor, dass private Versicherungsanstalten medizinische Auskunft / Einsicht in die individuelle Krankengeschichte über bestimmte Patientinnen und Patienten verlangen. Etwa bei Abschluss einer Kreditrestschulden Versicherung, Lebensversicherung, Pensionsversicherung etc.

Da dieses Begehren im Einzelfall zu datenschutzrechtlichen Unklarheiten führen kann und die Erfahrung gezeigt hat, dass Versicherungen mit der Honorierung dieser ärztlichen Leistungen immer wieder säumig sind, kommt es zu folgender Vorgehensweise in unserer Praxis in Grosskrut und Prinzendorf:

Im Sinne der Wahrung der ärztlichen Schweigepflicht wird der betroffene Patient bzw. die betroffene Patientin ersucht, nicht nur sein schriftliches Einverständnis für diese Beauskunftung beizubringen und sich danach die gewünschten Informationen persönlich bei uns in der Ordination gegen angemessenen Kostenersatz entgegenzunehmen und diese dann der Versicherung zu übermitteln.

Denn nur gegenüber der Patientin / dem Patienten, nicht aber gegenüber der Versicherung, trifft den Arzt die Verpflichtung zur Auskunft aus der ärztlichen Dokumentation.

Da dies keine kassenvertraglich gedeckte Leistungsposition darstellt, wird je nach Aufwand ein Kostenersatz lt. aktuellem Aushang in der Praxis in Rechnung gestellt.

Die Erbringung dieser privaten Leistung für die privaten Versicherungen kann demnach nur außerhalb der kassenvertraglich gesetzlich geregelten Sprechstunden erfolgen!

Textgrundlage und weitere Information ÄK für NÖ www.arztnoe.at

www.hauptverband.at

Hauptverband Portal